HAUS PRISTL/REINELT 2003
Kleingartenhaus in 1130 Wien

Das Haus liegt in einer Kleingartensiedlung am Stadtrand von Wien.

Auf einer bebaubaren Fläche von nur 50m2 und einer Höhenbeschränkung von 5,50 m wurde ein Winkeltyp entwickelt, der ein differenziertes Raumangebot schafft und mit vielfachen Beziehungen zum Außenraum, Durchblicken und Lichtführungen das Haus räumlich bereichert.

Die so entstandene Terrasse erweitert den  Wohn- und Essrbereich um einen attraktiven Freiraum und schützt diesen gleichzeitig vor Einblicken und Witterung.

Im OG liegen das Elternzimmer, ein Kinderzimmer, das nach Bedarf geteilt werden kann, und ein Bad mit Wc.

Durch die Hanglage und einem raffinierten Einschnitt ins Gelände wird auch der Keller belichtet und als Büroraum nutzbar.



Bauherr: Karin Pristl / Martin Reinelt

Wohnnutzfläche: 79 m2

Keller: 54 m2

Terrassenfläche: 26 m2



Planung mit Arch DI Andreas Leitgeb



zurück


zurück




zurück